Georgische Bio-Gewürze

Sehr aromatisches Würzsalz zum vielfältigen Gebrauch. Ob Frühstücksei, Salat, Gemüsesuppe, Mehl- oder Kartoffelspeise, frisches Brot mit Butter, Swanetisches Gewürzsalz passt und verleiht eine besondere Note. Was immer Sie zu Essen machen, mit diesem Salz wird es lecker, ganz ohne Geschmacksverstärker!

 

Swanetien liegt an den Südhängen des Grossen Kaukasus, also im Windschatten der mächtigen Fünftausender dieser beeindruckenden Gebirgskette. Die Bergregion im Nordosten Georgiens ist heute noch der Inbegriff für Tradition und alte Kaukasuskultur, denn die Dörfer und kleinen Städtchen liegen sehr abgeschieden im Gebirge und sind wegen Schnee im Herbst und Winter oft kaum zu erreichen. Die Swanen sprechen eine eigene Sprache und haben eine eigene Gewürzmischung, das Swanetische Salz. Unsere Frauengruppe aus Mestia, der grössten Siedlung im Oberen Swanetien, hat uns zwar über die Zutaten informiert, nicht jedoch über das Mischungsverhältnis - das bleibt ihr Geheimnis und wird gehütet wie ein Familienrezept; denn ihre Mischung, davon sind sie überzeugt, beinhaltet die wichtigsten Komponenten für Gesundheit und hohes Alter. In Georgien und weit darüber hinaus ist das Swanetische Salz auch deshalb berühmt. Wir möchten dafür sorgen, dass es auch den Westen erobert und wünschen unseren Kunden ein langes Leben!

 

- hergestellt in Georgien; handverlesen geerntet in den Naturschutzgebieten des Kaukasus; pestizidfrei, biologisch

- Zutaten: Salz, Knoblauch, Blauklee, Koriander, Dill, Paprika, Tagetes, Kümmel
- Nettoinhalt: 125g in der Streudose oder im Nachfüllbeutel

- Preis pro Streudose: 9.95 CHF / Preis pro Nachfüllpack: 8.95 CHF

 


Feines Würzsalz - ausgewogen mild-würzige Kräuter-Salz-Mischung für Fisch, Geflügel, Gemüse und Salat.

 

Diese delikate Kräuter-Salz-Mischung kommt aus dem Westen Georgiens - genauer gesagt aus der Kolchis am Schwarzen Meer. Wir kennen diese sagenumwobene Region schon aus den antiken Sagen: in der Argonauten-Sage reisen Jason und seine frühen griechischen Abenteurer dorthin, um das Goldene Vlies zu stehlen. Dort angekommen interessieren sie sich schnell auch für die Frauen mit ihrer delikaten und heilkundigen Küche. Schliesslich rauben die Argonauten mit dem Goldenen Vlies auch die Königstochter Medea und mit ihr die Geheimnisse dieser Küche. Die beste Gewürzmischung haben wir aus dieser Geschichte des klassischen Altertums gerettet, unsere Argonauten Mischung. Nur drei Frauen zusammen mischen von Hand und garantieren für beste Kolchis-Qualität.

 

- hergestellt in Georgien; handverlesen geerntet in den Feldern nahe des Schwarzen Meeres; pestizidfrei, biologisch

- Zutaten: Salz, Blauklee, Basilikum, Sellerie, Estragon, Tagetes, Minze, Dill, Kümmel
- Nettoinhalt: 125g in der Streudose oder im Nachfüllbeutel

- Preis pro Streudose: 9.95 CHF / Preis pro Nachfüllpack: 8.95 CHF


Sehr abgerundete, kräftige bis scharfe Gewürzmischung für Braten, Grill und Eintopf.

 

Diese Mischung aus dem östlichen Grenzgebiet Georgiens enthält aserbaidschanische, armenische und georgische Elemente. Sie ist ein Produkt der Vielfalt und Toleranz der dortigen Bevölkerung. Wir haben sie deshalb nach dem 'Religionsstifter' Zarathustra benannt, denn der nach ihm benannte Zoroastrismus hat sich im 1. Jahrtausend vor Christus durch Wanderungsbewegungen vermutlich in dieser Region entwickelt. Er beinhaltet drei Grundsätze: Gutes denken, Gutes sagen und Gutes tun. Die Gottesvorstellung wurde durch das Feuer (oder Licht) symbolisiert, weshalb sie abwertend auch als 'Feueranbeter' bezeichnet wurden. Die schon fast exotische Mischung hat natürlich auch eine gesundheitsfördernde Komponente, denn sie ist auf den hohen Fleischkonsum und die hohen Temperaturen abgestimmt - denn wie heisst es so schön:''Je heisser das Klima, um so schärfer muss man würzen, um die Verdauung zu beschleunigen!'' Unser Vorschlag für eine westeuropäische Degustation ist ebenso exotisch wie die Gewürzmischung: Stangensellerie in Weisswein gedünstet, in Crème fraîche gedippt und mit Zarathustra Feuertopf gepudert! Guten Appetit und vergessen Sie nicht den Riesling dazu.

 

- hergestellt in Georgien; handverlesen geerntet in den Feldern nahe der östlichen Grenzregion; pestizidfrei, biologisch

- Zutaten:  Salz, Berberitze, Tagetes, süßer Paprika, Koriander, Blauklee, Minze, Kardamom, Sellerie, Zimt, Paprika
- Nettoinhalt: 125g in der Streudose oder im Nachfüllbeutel

- Preis pro Streudose: 9.95 CHF / Preis pro Nachfüllpack: 8.95 CHF


Holzstreuerset, gefüllt mit unserem Swanetischen Gewürzsalz, der Argonauten Mischung und dem Zarathustra Feuertopf.

 

Drei Holzstreuer auf Holzbrett, gefüllt mit unserem Swanetischen Geüwrzsalz, der Argonauten Mischung und dem Zarathustra Feuertopf. Das Swanetische Gewürzsalz kommt aus Swanetien im Nordwesten Georgiens, die Argonauten Mischung aus der antiken Kolchis ganz im Westen Georgiens und der Zarathusthra Feuertopf aus den östlichen Grenzgebieten.

 

Die Holzstreuer sind den Wohntürmen nachempfunden, die heute noch die Gebirgsregionen Georgiens prägen. Sie wurden unten als Stall und Lager, oben zum Wohnen genutzt und sie dienten durchaus der Verteidigung. Jede Region hat ihre typische Dachform, der auch die Holzstreuer nachempfunden sind. Nachfüllbeutel zum Wiederauffüllen der Türme können jederzeit nachbestellt werden.

 

- hergestellt in Georgien; handverlesene Gewürze und handgemachte Holzstreuer - pestizidfrei, biologisch

- Nettoinhalt: 100g je Holzstreuer

 

 


Kaukasischer Safran wird aus einer einheimischen Tagetes Art hergestellt. Er ergibt eine schöne Farbe und schmeckt blumig-zart, ein wenig nach Orange und insgesamt aromatisch und langanhaltend - etwas Besonderes.

 

Kaukasus Safran ist kein echter Safran! Er besteht aus den feinen, tieforangen inneren Blüten-Blättern einer einheimischen Tagetes-Art, der Tagetes patula. Bei uns ist die Tagetes, die eine Pflanzengattung mit vielen verschiedenen Arten ist, auch als Studentenblume bekannt. Die schmeckt allerdings in der Regel bitter und ist nicht essbar. Seit man vor wenigen Jahren entdeckt hat, dass Lutein für den Sehvorgang im menschlichen Auge notwendig ist, beschäftigt man sich mit der Essbarkeit von Tagetes. Lutein ist das Haupt-Carotinoid der Tagetesblüten. Lutein-Mangel bewirkt eine Degeneration der Macula, die vornehmlich bei älteren Personen auftritt. In Georgien werden die Blüten-Blätter der Tagetes patula seit Jahrhunderten traditionell und landläufig als Heilkraut und zum Würzen eingesetzt. Ähnlich wie Blauklee (Verwandter des Bockshornklees) fehlt Tagetes in keiner Gewürzmischung, weil man sie grundsätzlich für gesundheitsfördernd hält. Unser Kaukasus Safran ist handverlesen und sehr fein, auch vom Aroma. Er gibt allem eine schöne Farbe und einen besonderen, zarten Blütengeschmack.

 

- hergestellt in Georgien; handverlesen geerntet auf speziell angelegten Plantagen; pestizidfrei, biologisch

- Zutaten:   Tagetesblüten - feine innere Blätter, ausgesucht und getrocknet
- Nettoinhalt: 4g im Glas

- Preis pro Glas: 16.95 CHF

 


Mit einem Klick auf das Bild gelangen Sie zu unserem Angebot auf Tutti.ch
Kein Tutti-Account? Schreiben Sie uns einfach eine Nachricht oder besuchen Sie unseren Laden.